Neuer „Blue Monday“ in der ufaFabrik

Unter dem Motto „Von Mensch zu Mensch“ lädt Juppy, Urgestein des Tempelhofer Kultur Centrums „ufaFabrik“, an den nächsten Montagen zu „Abenden für Herz und Hirn“ ein. Wechselnde Überraschungsgäste präsentieren in lockerer Abfolge, mit der bewährten Juppy-Moderation, Kunst und Kultur, Klamauk und Gesellschaftskritik.

Die erste Show im Wolfgang-Neuss-Salon gab in intimer Runde einen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen. Dirk Schlömer, ehemaliger Musiker bei Rio Reiser und Ton, Steine, Scherben, gab den musikalischen Auftakt für die „Blue Monday-Serie“ mit „Land in Sicht…die lange Reise ist vorbei“.

Juppy meint, dass der „Blue Monday“ da ist, damit man sieht, was Berlin ist. Seine künstlerischen Freunde haben oft am Montag frei und dann können sie ja mal rumkommen, meint der Kommunarde.

Jojo Weiß weiß mit Sprach-Clownerie „inflationäres Sprechen“ fühlbar zu machen und besingt seinen Stamm-Italiener.

default

Faszinierend wird von Alex und Alfredo eine musikalische Boxerperformance mit viel Schweiß geliefert. Tänzelnd mit vollem Körpereinsatz vor der Box-Musik-Wand, wird der „Blues mitten aus dem Leben“ und die Nationalhymne mit Temperament im Super-Sound vom ehemaligen Boxer und DJ der Reeperbahn angestimmt. Die Musikwand ist eine Einrichtung mit kleinen Trommeln; diese werden mit Boxschlägen zum Schwingen gebracht.

default

Eine sensationelle Musikpräsentation: Das Boxer-Xylofon!

Der rbb-Moderator Daniel Gäsche, der mit Juppy die Biografie „Aus dem Leben eines Revoluzzers“ geschrieben hat, unterhält locker mit tagesaktuellen Einlagen das Publikum.

default

Sabrina bringt sich und die Hula-Hoop-Reifen in Schwingung (eine Augenweide!), Bel singt mit Gitarrenunterstützung von Juppy über Einsamkeit, Richy B. & Co lassen mit drei Gitarren satten Sound erklingen und auch an den kürzlich verstorbenen Mitbewohner Scotty wird gedacht.

default

Der „Blue Monday“, ein bunter Abend im besten Sinn, wird mit Juppy zum „Golden Monday“. Ich wünsche Juppy für seinen „Blue Monday“ alles Gute! Ich bin mir sicher, dass der Geheimtipp von heute sich bald als Knaller und Publikumsmagnet entpuppen wird!

default

Thomas Moser (auch Fotos) –BerLi-Press (www.berli-press.de) für www.lichtenrade-berlin.de

 

www.ufafabrik.de

 

Musik-Comedy-Tanz-Artisten-Raubtiere. Auf in die Zukunft - Jeden Montag neu!

Premiere: 7. 9. 2009

wöchentlich, immer montags

Spieltermine: Mo, 7.9., 14.9. , 21.9., 28.9. 5.10., 12.10., 19.10., 26.10., 2.11.

Beginn: 20:30 Uhr,

Eintritt: 15,-, erm. 12,- Euro

Im Wolfgang Neuss Salon der ufaFabrik Viktoriastr. 10-18 12105 Berlin

Direkt am Tempelhofer Damm, 1 Minute von der U6-Ullsteinstraße, Bus: M170, N6 und N 84

Zuschauer- & Ticket-Telefon 030 • 75 50 30 www.ufafabrik.de

 

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Hier wird über die Nachbarn von Berlin-Lichtenrade berichtet und informiert
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing