Lesung in der ufaFabrik: Theatermann Markus Zohner

TANZ-VARIETÉ

Berliner

Premiere:

16.4. 2009

LESUNG

Die Wiederentdeckung der Bernsteinstraße

Ein multimedialer Theaterabend mit dem Schweizer

Theatermann Markus Zohner

Eine der spannendsten Expeditionen der letzten Jahre und ein Theaterabend mit Erzählungen, Bildern, Tönen und Gedanken zu einer 4.000 Kilometer langen Fußreise durch zwölf Länder im Herzen Europas.

Der Schweizer Theatermann Markus Zohner ist von Dezember 2008 bis Oktober 2009 die ehemalige Bernsteinstrasse von Venedig nach St. Petersburg entlang gewandert. Eine Strecke, die ihn durch Italien, Slowenien, Ungarn, Österreich, Tschechien, Slowakei, Polen, Litauen, Lettland, Estland und Russland geführt hat. Eine Entdeckungsreise durch Länder, Zeiten, Geschichten und Geschichte- und Begegnungen mit Menschen verschiedenster europäischer Kulturen vom Mittelmeer bis zur Ostsee. Zohner hat einen alten Handelsweg wiederentdeckt, der vergleichbar der Seidenstrasse Länder und Kulturen miteinander verbindet.

Zohner reist gerne und viel, so stieß er eines Tages auf die Geschichte der Bernsteinstrasse: “Ich stellte fest, dass der Weg durch Länder führt, die mich alle sehr interessieren”, erklärt der Wanderer. Obwohl die meisten der durchquerten Länder gut ausgeschildert sind, kann man sich verlaufen, und ein Satelliten-Navigationsgerät hätte sich als Wegweiser angeboten. Aber Zohner verzichtete bewusst darauf: “Ich wollte meinen Weg selber finden und keinem Computer nachrennen.” Trotzdem ist ein GPS-Gerät im Gepäck dabei, das in so genannten “Tracks” die zurückgelegte Route genau aufzeichnet.

Wandern ist Pilgern, ist innere Einkehr – was passiert da bei einem Schauspieler? “Eigentlich haben mich auf dieser Reise dieselben Fragen beschäftigt, um die es auch bei meiner Theaterarbeit geht: Wer bin ich? Was macht mich und mein Leben aus? Was braucht der Mensch zum Leben? Ich habe gemerkt, wie wenig ich wirklich brauche – Essen, ein Bett – und das eigentlich nur leihweise…

Markus Zohner ist Theaterregisseur, Photograph, Schriftsteller, Herausgeber der Zeitschrift INDEPENDENT THEATRE, und mit seiner eigenen Theatergruppe, der MARKUS ZOHNER THEATER COMPAGNIE, seit über 20 Jahren weltweit unterwegs- Gastspielreisen in ganz Europa, Russland, Iran, Zentralasien, Nord- und Südamerika, Afrika.

Kennt kein Rotlicht: Der Fußgänger

Markus Zohner

Fr, 16.4. Beginn: 20:30

Eintritt: 8,- Euro

Im Varietè Salon der  ufaFabrik Viktoriastr. 10-18 12105 Berlin

Direkt am Tempelhofer Damm, 1 Minute von der U6-Ullsteinstraße, Bus: M170, N6 und N 84

Zuschauer- & Ticket-Telefon  030 • 75 50 30 www.ufafabrik.de

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Eintrag kommentieren

Hier klicken um sich zum Kommentieren einzuloggen




Graphical Security Code


Über mich
Hier wird über die Nachbarn von Berlin-Lichtenrade berichtet und informiert
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing