Eintrag als E-Mail versenden




Graphical Security Code


Arbeitsangebote für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Im April ist eine berlinweit einmalige Kooperationsvereinbarung zur Schaffung von Maßnahmen der Betreuten Arbeit in Tempelhof-Schöneberg unterzeichnet worden. Hierbei haben sich sieben Träger der ambulanten psychiatrischen Versorgung in Tempelhof-Schöneberg zusammengefunden, um zusätzliche Arbeitsangebote für Menschen mit psychiatrischer Beeinträchtigung zu schaffen.

Entstanden sind Projekte von Kaffeemobil und Catering bis zum Fotoprojekt, Kajakverleih und verschiedene Tätigkeiten im handwerklich-kreativen Bereich. Die einzelnen Arbeitsprojekte sind darauf ausgerichtet, Arbeit und Beschäftigung im Kontext gesellschaftlicher Normalität zu gestalten.

Kompetenzen wie Pünktlichkeit, Durchhaltevermögen, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein, werden durch den Arbeitsprozess gefördert.

Betreute Arbeit soll aber auch eine Möglichkeit der dauerhaften Beschäftigung für psychisch beeinträchtigte Menschen darstellen. Hierzu ist die Akzeptanz der Arbeitsangebote in der Bevölkerung und die Buchung dieser Leistungen bzw. der Besuch entsprechender Einrichtungen notwendig.

Unter http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/organisationseinheit/gesundheit/psychiatrie.php können Interessierte eine Flyer mit den verschiedenen Angeboten der Betreuten Arbeit herunterladen oder über die Links zu den einzelnen Trägern die dort vorhandenen Angebote kennenlernen.

Auch andere Zuverdienstprojekte, die außerhalb der Betreuten Arbeit Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung bieten, sollten genutzt werden. Informationen hierzu erhalten Sie u.a. bei den Trägern: Die Kurve GmbH, DRK Berlin Süd-West Behindertenhilfe gGmbH, GamBe gGmbH, Hiram Haus e.V., KommRum e.V., Pinel gGmbH, ROSE gGmbH.

Über mich
Hier wird über die Nachbarn von Berlin-Lichtenrade berichtet und informiert
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing